Tag der schönen Tore!

8. August 2021

So, 08.08: ESV – TSV Gilching/A. II 8:0 (4:0)

Beim dritten Testspiel diesen Sommer hatten wir die Mädels des TSV Gilching, die in der Kreisliga spielen, zu Gast. Bei eher herbstlichem Wetter – aber perfekten Wetter zum Fußball spielen – wollten wir auf der Leistung von letzter Woche aufbauen, erstmal hinten sicher stehen und dann davon aus umstellen und neue Positionen ausprobieren.

Kurzfristig mussten wir die Startelf nochmal umstellen, ließen uns davon jedoch auf dem Feld nicht beeindrucken. Schon nach fünf Minuten gelang uns der erste Angriff über die linke Seite: Michi und Carina setzten sich mit Doppelpässen durch und steckten dann auf Laureen durch. Diesen ersten Ball konnte die gegnerische Torhüterin noch abfangen. Nach knapp zehn Minuten lief Maddi an der Mittellinie quer, passte auf Kathi, die wiederum den Ball auf Laureen in die Spitze steckte. Dieses Mal kam sie an den Ball, umdribbelte die Torhüterin und verwandelte zum 1:0! Ein starker Auftakt! Fast direkt nach Wiederanpfiff schickte dieses Mal Carina Laureen mit einem hohen Ball. Dieses Mal verzögerte sie, und während unsere Abwehr schon einen halben Herzinfarkt bekam, legte Laureen in aller Seelenruhe auf die mitgelaufene Lucia quer, die nur noch zum 2:0 einschieben musste. Unsere Abwehr stand heute sicher, spielte ruhig und konzentriert hinten raus und ließ gleichzeitig keine Torchance der Gilchinger Mädels zu. Alex hatte einen sehr entspannten Arbeitstag heute. Nach gut zwanzig Minuten probierte es Carina mit einem Weitschuss, der leider knapp über das Tor ging. Nach einer halben Stunde war es erneut Carina, die sich als Zehner sichtlich wohl fühlte, und zu Lucia durchsteckte. Diese schob leider an Torhüterin und Tor vorbei – schade! Doch keine fünf Minuten später verwandelte Laureen eine schön getretene Ecke zum 3:0. Gleich danach hatte Carina nochmal Pech, die mit ihrem Schuss nur den Pfosten traf. Direkt vor der Halbzeit traf dann Kathi mit dem Tor des Tages: aus ca. 25 Metern verwandelte sie einen wunderbaren Weitschuss mit links ins lange Eck – starkes Tor! Mit dem 4:0 ging es dann auch in die Halbzeit.

Franz war mit der ersten Halbzeit sehr zufrieden und rotierte deshalb für die zweite Halbzeit ordentlich durch. Doch davon ließen wir uns nicht beirren und machten direkt wieder Druck nach vorne. Carina traf heute zwar leider nicht selbst, wurde aber Vorlagenkönig! Ein schöner Freistoß von ihr aus dem Halbfeld verlängerte Mona per Kopf ins Tor – das 5:0 wurde tatsächlich noch Konkurrenz zu Kathis Tor des Tages! In der Folge scheiterte erst erneut Laureen, anschließend legte Mona auf die mitgelaufene Maddi ab. Ihr sehenswerter Weitschuss konnte die gegnerische Torhüterin noch über die Latte lenken. Erst nach einer Stunde zog Laureen im Sechszehner einfach mal ab – ein starker Schuss ins obere Eck zum 6:0. In den folgenden Minuten fehlte uns beim letzten Pass teils die Genauigkeit, sodass einige durchgesteckte Bälle nicht ankamen. Erst in der 80. Minute konnte Lucia erhöhen. Im Strafraum spielte sie drei Gegnerinnen aus und traf dann fast schon aus unmöglichem Winkel ins kurze Eck – da hätte kein weiteres Blatt Papier mehr dazwischen gepasst! Zwei Minuten vor Schluss belohnte sich Laureen für ihre starke Leistung heute. Noch einmal steckten wir auf Laureen durch, die die Torhüterin umdribbelte und dann durch zwei Gegnerinnen zum 8:0 Endstand ins Tor traf. Bei ihr ist heute eindeutig der Knoten geplatzt! Ein starkes Spiel der gesamten Mannschaft. Hinten hatte Alex einen sehr ruhigen und vorne unsere Stürmer einen richtig guten Tag. Während die Abwehr einen Kuchen bekommt, muss Carina auf ihren Kuchen zum Einstandstor noch warten – trotz vielen guten Aktionen und Vorlagen. Wir heißen sie aber jetzt schon herzlich willkommen im Team!

Es begannen: Alex, Yvonne, Barbara, Toni S, Marla, Maddi, Kathi (1), Michi, Carina, Lucia (2), Laureen (4)
Eingewechselt wurden: Mona (1), Selina