Spielerisch starke Leistung der Damen II!

6. September 2020

So, 06.09: Markt Schwabener Au II – ESV Freimann II 1:2 (0:2)

Diesen Sonntag spielten beide Mannschaften direkt nacheinander gegen die beiden Mannschaften von Markt Schwabener Au. Auf einem großen Platz wollten wir Ball und Gegner statt die eigenen Mitspieler laufen lassen. Mit gleich mehreren neuen Spielern und teils auf ungewohnten Positionen wollten wir zu Beginn in der eigenen Abwehr auf Nummer sicher gehen. Das gelang uns ganz gut. Schon nach zehn Minuten konnten wir in Führung gehen: Ein schönes Zusammenspiel unser beiden neuen Tonis brachte uns schnell nach vorne. Ein Schuss von Toni S. ins lange Eck führte zum 1:0 und einem weiteren Einstandskuchen für die Mannschaft. Auch in der Folge versuchten wir spielerische Lösungen zu finden und Pässe durch die gegnerische Abwehr zu stecken, was immer wieder zu Situationen im und am Strafraum führte. In der 17. Minute kam eine Flanke von der linken Seite durch bis auf Theresa auf der rechten Seite. Sie nahm den Ball direkt und traf in die linke obere Ecke – ein wunderschönes Tor, für das ihr ein weiterer Kuchen versprochen wurde (warum eigentlich? – fragen sich die Bäcker etwas verzweifelt…) – 2:0! Kurz danach wurde Lily ausgewechselt – der Grund: „zu viel gelaufen“. Auch danach hatten wir weitere Chancen, viele unserer Angriffe wurden immer wieder wegen knappen Abseitsentscheidungen abgepfiffen. Gleichzeitig stand die Abwehr gut. Yvonne baute bei ihrem ersten Einsatz als Libero das Spiel ruhig von hinten auf und auch das Mittelfeld stand heute gut.

Zur Halbzeit wusste Franz nichts Negatives zu berichten, er war mit unser spielerischen und läuferischen Leistung sowie dem Einsatz sehr zufrieden. Die zweite Hälfte gestaltete sich ähnlich wie die erste. Mit viel Ballbesitz gelang es uns immer wieder in die gegnerische Hälfte vorzustoßen. Leider konnten wir etwas weniger zwingende Chancen herausspielen. Aber da wir auch nur wenig zuließen, war das Ganze etwas mittelfeld-lastig. Kurz vor Ende gelang den Gegnern noch der Anschlusstreffer, fast im Gegenzug ging Sandras Schuss nur knapp am Tor vorbei. So blieb es beim knappen, aber verdienten 2:1.

Die Leistung der gesamten Mannschaft war heute sehr stark. Die zweite Damenmannschaft meldet sich damit bereit für die Rückrunde bzw. ihren Start in der A-Klasse! Ganz herzlich willkommen heißen möchten wir unsere drei neuen Spielerinnen – Toni S., Toni E. und Yvonne – die heute alle drei ein starkes Spiel gezeigt und sich gut in die Mannschaft eingefügt haben!

Es begannen: Wiebke, Selina, Yvonne, Chrissi, Toni E., Emma, Verena, Toni S. (1), Lily, Sandra G., Chiara
Eingewechselt wurden: Theresa (1), Babsi