Knapper Sieg für Damen II

30. August 2020

So, 30.08: TSV Hohenbrunn – ESV Freimann II: 1:2 (0:0)

Am Nachmittag fuhren wir schon umgezogen nach Hohenbrunn zum zweiten Testspiel des Tages. Durch eine neu zusammengestellte Mannschaft ging es uns darum, durch Kommunikation und Hilfsbereitschaft auf dem Feld unser Spiel aufzubauen.

Nach hektischem Spielanfang, bei dem es noch an der Ordnung mangelte, konnten wir das Spiel etwas beruhigen. Den ersten Torschuss gab es nach gut zehn Minuten durch Hohenbrunn, den unsere Abwehr allerdings entschärfen konnte. Auch insgesamt stand die Abwehr heute gut und ließ nur wenig echte Chancen zu. Nach knapp zwanzig Minuten konnten auch wir nach einem Freistoß eine erste Torannäherung verbuchen. Doch überwiegend fand die erste Halbzeit im Mittelfeld statt. Auf nassem Kunstrasen kamen unsere durchgesteckten Bälle oft zu weit und so konnten wir lange keine hundertpozentigen Torchancen herausspielen. Da wir gleichzeitig nicht viel zuließen, entstand ein etwas zähes und relativ ausgeglichenes Spiel. So blieb es bis zur Halbzeit beim 0:0.

Nach der Halbzeit gelang es uns etwas öfter, vorne Druck aufzubauen, und wir kamen gleich mehrmals zum Torabschluss, die jedoch nicht zum Erfolg führten. Nach einer Stunde mussten wir den Rückstand hinnehmen, hatten aber schon fast im Gegenzug die Möglichkeit zum Ausgleich – der Abschluss ging nur knapp am linken Pfosten vorbei. Jetzt häuften sich unsere Torchancen, wir konnten den Ball nur leider nicht über die Linie drücken. Erst nach 65 Minuten erzielten wir durch einen schönen Weitschuss aus der Drehung den Ausgleich. Vier Minuten später gelang uns dann die Führung – 2:1! Die letzten zwanzig Minuten waren dann wieder ähnlich wie die erste Hälfte – viele Zweikämpfe und Pässe im Mittelfeld, aber nur wenig Torchancen auf beiden Seiten. So blieb es bis zum Ende beim knappen 2:1.