Damen I: Niederlage zum Auftakt der Bezirksliga

11. September 2021

Sa, 11.09: TSV Neubeuern – ESV I 2:0 (1:0)

Dieses Wochenende ist die Bezirksliga-Saison unserer ersten Damen in Neubeuern gestartet. Gleichzeitig durften wir neben dem Saisonstart auch den Einsatz von 3 neuen Spielerinnen feiern: Herzlich Willkommen Charlotte, Henni und Mariia! Da wir nicht so richtig wussten, was uns in der Bezirksliga erwarten wird, war die Spannung, aber auch die Motivation, sehr groß.

Die Mädels aus Neubeuern haben von Beginn an stark gepresst. Unsere Abwehr stand gut, allerdings hatten wir in den ersten Minuten ähnliche Probleme wie bei dem Freundschaftsspiel vor einer Woche: Nach der Balleroberung haben wir den Ball zu schnell wieder verloren. Nach einem erfolgslosen Angriff der Gegnerinnen konnten wir unsere eigenen Angriffe starten, aber leider sind die letzten Bälle nicht richtig angekommen und wir konnten vor dem gegnerischen Tor nicht gefährlich werden. Während wir unsere Ecken und Angriffe nicht nutzen konnten, wurden auch die Angriffe der Gegnerinnen durch unsere Abwehr stark verteidigt. In der zweiten Hälfte der 1. Halbzeit hatte Neubeuern immer mehr Torchancen, eine davon führte dann in der 33. Minute auch zum Erfolg: Nach einem Ballverlust auf der linken Seite hat Neubeuern sehr schnell reagiert. Obwohl sich Babsi noch zwischen Gegner und Ball geschmissen hat, konnte sie das Tor nicht verhindern – 1:0. Vor Ende der 1. Halbzeit hatten Meli und Laureen noch Möglichkeiten auszugleichen – leider vergeblich.

Zu Beginn der 2. Halbzeit konnte Alex mit einer Glanzparade das 2:0 vermeiden. Danach haben wir uns immer mehr Torchancen erarbeitet. In der 52. Minute hatte Meli den Ball auf Laureen durchgesteckt. Leider war beim Abschluss die Torfrau im Weg. Kurz darauf hatte Toni S. im 16er eine gute Torchance und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden, das nicht gepfiffen wurde. Nach einem direkten Freistoß von Carina, der nur knapp vorbei ging, konnte sich Helena auf der rechten Seite durchsetzen, traf nach einem starken Schuss aber nur das Lattenkreuz. In den letzten 20 Minuten kam Neubeuern kaum noch vor unser Tor. Wir haben den Ball besser laufen gelassen und waren kurz vor dem Ausgleich. Kurz vor Schluss wurde Neubeuern dann aber doch nochmal gefährlich. Nachdem Alex in der 87. Minute stark gehalten hat, konnte sie 2 Minuten später das 2:0 nicht mehr verhindern.

Nach einer starken 2. Halbzeit konnten wir uns für unsere kämpferische Leistung nicht mit einem Tor belohnen und sind mit einer 2:0 Niederlage wieder nach Hause gefahren. Für uns wäre mehr drin gewesen, aber wir werden im Training an unseren Fehlern arbeiten und nächstes Wochenende wieder voll angreifen.

Es begannen: Alex, Anna, Carina, Barbara, Lisa, Henni, Miri, Meli, Helena, Lucia, Laureen
Eingewechselt wurden: Charlotte, Marla, Toni E, Toni S, Mariia