Abschlussfahrt nach Heidenreichstein mit Freundschaftsspiel

23. Juni 2019

Do, 20.06 – So, 23.06

Als Meisterfeier sind wir dieses Jahr nach Österreich gefahren und haben unseren ehemaligen Betreuer besucht. Die erste Hälfte hat das verlängerte Wochenende genutzt und ist schon Donnerstag losgefahren. Nach einem gemütlichen ersten Abend haben wir die Sonne am See genossen und auf die andere Hälfte gewartet, die zum Abendessen kam. Auch dieser Abend war feucht fröhlich und lang.
Am Samstagvormittag allerdings mussten alle Spielerinnen wieder fit sein, denn ein Freundschaftsspiel gegen die ortsansässige Damenmannschaft stand an, die in der österreichischen dritten Liga spielt. Bei leichtem Sommerregen erwarteten uns viele Zuschauer, sogar Einlaufkids waren da. Nach einer offiziellen Begrüßung durch den Bürgermeister verlagerte sich der Mittelpunkt des Geschehens aufs fußballerische.

Von Anfang an drückten die Gegnerinnen uns tief in unsere Hälfte und wir konnten nicht wie vom Franz erhofft, von hinten rausspielen. In der 2. Minute gleich kassierten wir auch gleich einen Gegentreffer. Doch wir arbeiteten uns ins Spiel zurück, und konnten durch Michi in der 7. Minute ausgleichen. Folke, Meli und Lucia hatten sich auf der rechten Seite durchkombiniert und dann den Querpass in die Mitte gebracht. Während Chiara noch vorbeirutschte, konnte Michi den Ball über die Linie drücken. Zwei Tore in den ersten zehn Minuten, den Zuschauern wurde was geboten. In der 22. Minute war es wieder Michi, dieses Mal nach Vorlage von Lucia, die den Ball uneigennützig nochmal quer legte. In der Folge erspielten wir uns weitere Chancen, konnte aber keine davon nutzen. Gleichzeitig musste unsere Abwehr immer konzentriert bleiben und konnte sich keine Fehler erlauben. Doch wie schon in der Saison gelang uns das sehr gut.

Ab der Halbzeit stand Wiebke im Tor der Österreicherinnen. Gleich nach Wiederanpfiff gelang den Gegnerinnen der verdiente Ausgleich nachdem wir die Mitte etwas zu offen gelassen hatten. Nun spielten wir aber von hinten etwas besser raus. Meli prüfte in der Folge mit einem Weitschuss Wiebke, die den aber halten konnte. In der 55. Minute war es Charly, der mit einem Weitschuss in den Winkel unsere Führung wieder herstellte. Danach spielten sich die meisten Szenen eine Weile vorrangig im Mittelfeld ab, erst in der 82. Minute konnte Meli mit einem Weitschuss genau unter die Latte unsere Führung zum 2:4 ausgleichen. In der 90. Minute allerdings zeigten die Gegnerinnen erneut ihr Können und verkürzten auf 3:4. Doch Meli wollte unbedingt noch ihren zweiten Treffer erzielen und so schoss sie in der 93. Minute per Weitschuss das Tor zum 3:5 Endstand.

Nach dem Spiel gab es ein gemeinsames Essen, danach besichtigten wir die Heidenreichsteiner Burg und schauten anschließend das Spiel der deutschen Frauen-Fußball-Nationalmannschaft gemeinsam an. Mit einem gemütlichen Abend ließen wir das Wochenende ausklingen und fuhren am Sonntag alle wieder nach München zurück.

Vielen Dank an Mario für die Organisation vom schönen Wochenende!! Vielen Dank auch an die Spielerinnen von Heidenreichstein für ein faires und schönes Spiel!

Mit dabei waren: Marlena, Maddi, Kirschi, Anna, Michi, Lisa, Charly, Folke, Chiara, Lucia, Leo, Wiebke, Tanja, Sophie, Barbara
Nicht zu vergessen auch unsere Trainer: Franz, Michi, Pitt