Knapper Turniersieg in Reichertshausen

16. Februar 2020

So, 16.02.

Mit verspäteter Anreise starteten wir gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers in das Turnier. Wir ließen von Anfang an den Ball sicher in unseren Reihen laufen und erspielten uns so viele Chancen. Aufgrund ausbaufähiger Chancenverwertung gewannen wir das Spiel mit 2:0. Im zweiten Spiel unterlagen wir Pasing knapp mit 0:1, wollten unsere Fehler deshalb gegen die erste Heimmannschaft wieder gut machen. Das gelang uns auch und wir gewannen erneut mit 2:0. Gegen alte Bekannte aus Sulzemoos spielten wir etwas hektisch und verfehlten so einige Möglichkeiten zur Führung. Doch wir blieben ruhig und kämpften bis zur letzten Sekunde. Passend zur Musik setzte sich Miri mit einer Breakdance-Einlage schon fast auf dem Boden durch und eroberte den Ball. Auch Michi ließ nicht nach und schoss uns in der Schlusssirene mit einem Tunnler zum Sieg. Nach der Hinrunde spielten wir nun eine Art Rückrunde, der Start war erneut gegen Steinkirchen II. Nach einem kurzen Schock nach 20 Sekunden drehten wir das Spiel und gewannen letztlich verdient mit 4:1. Dabei belohnte sich Verena mit dem Ausgleich für ihren hohen Aufwand im Turnier, auch die anderen Tore spielten wir uns schön heraus und vollendeten unseren schönen Spielzüge. Auch das Rückspiel gegen Pasing konnten wir mit 4:0 gewinnen, erneut waren alle Tore erwähnenswert, besonders Anna gelang mit ihrem Schuss in den Winkel ein sehenswerter Treffer. Erneut trafen wir noch in der Schlussminute, dieses Mal konterten wir mit 3 zu 1 Überzahl und schlossen überlegt zum 4:0 ab. Im Rückspiel gegen Steinkirchen I mussten wir uns nach Führung noch mit 2:1 geschlagen geben, erneut waren eher individuelle Fehler die Ursache der Gegentreffer. Das Turnier schlossen wir mit einem 0:0 Unentschieden gegen Sulzemoos ab, dann hieß es warten. Das Turnier gewannen wir punktgleich mit Steinkirchen I mit nur einem mehr geschossenen Tor und belohnten uns für die starke Mannschaftsleistung. Wir konnten heute spielerisch überzeugen und mit ruhigen und einfachem Spiel geduldig warten, bis sich die Lücken ergaben – Gratulation ans ganze Team!

Es spielten: Alex, Elena, Züleyha, Verena, Anna, Barbara, Lorena, Leo, Miri, Michi