Kleinfeld: 8:0 Kantersieg gegen SV 1880

7. Oktober 2018

So, 07.10, 13:30, KF: (SG) Ph. Schleißheim/ESV Freimann – SV 1880 München, Endstand 8:0

Unsere Kleinfeldmannschaft spielte Sonntagmittag zu Hause gegen SV 1880 München. Mit Wiebke im Tor, Marlena, Anna und Folke in der Abwehr, Emma, Maja, Tatjana und Alexa im Mittelfeld und Lucia im Sturm starteten wir in die Partie. Naomi, Isy und Lisa und Miri B. saßen zu Beginn auf der Bank.
Schon in der zweiten Minute schoss Tatjana den 1:0 Führungstreffer. Auf einem sehr engen Feld kam kein schöner Spielfluss zustande, viele Ballverluste waren die Folge. In der 13. Minute konnte erneut Tatjana, dieses Mal mit einem Weitschuss, auf 2:0 erhöhen. Zwei Minuten später setzte sich Lucia im eins gegen eins gegen den Torhüter durch und baute die Führung auf 3:0 aus. Hinten ließen wir nichts anbrennen und so fing Franz an zu wechseln, erst Naomi für Folke, kurz danach kam Lisa für Alexa, auch Miri und Isy kamen aufs Feld. In der Folgezeit erspielten wir uns noch einige gute Chancen, von denen wir aber keine nutzen konnten. So gingen wir mit dem 3:0 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit brauchten wir eine Weile um wieder zu unserem Spiel zu finden. Erst in der 65. Minute gelang Maja das 4:0, fünf Minuten später erhöhte Miri auf 5:0. Auch danach gaben wir das Spiel nicht aus der Hand und in der 73. Minute erzielte erneut Tatjana per Weitschuss das 6:0- Drei Minuten später schoss Maja per Elfmeter das 7:0. Das 8:0, auch der Endstand, fiel nach einer Ecke per Eigentor in der 80. Minute. Glückwunsch auch dem Kleinfeld zum dritten Sieg im dritten Spiel.

Das nächste Spiel unserer Kleinfeldmannschaft findet am So, den 14.10 um 14:00 in Taufkirchen statt.