Damen II: Sieg im ersten Punktspiel!

5. Oktober 2020

So, 04.10: DJK Fasangarten – ESV II 0:4 (0:2)

Im ersten Punktspiel der zweiten Damenmannschaft in der A-Klasse (allerdings außer Wertung) wollten wir auch hier unser Passspiel kombiniert mit großer Laufbereitschaft zeigen und so auf einem tiefen Platz gut ins Spiel kommen und einen sicheren Spielaufbau ermöglichen.

Wir starteten sehr gut ins Spiel, schon in der dritten Minute drehte sich Helena im Mittelfeld schön auf und steckte auf Sandra durch, doch die gute Torhüterin konnte die Situation entschärfen. In der siebten Minute drehte Kathi das Spiel schön auf die rechte Seite und schickte Chiara genau im richtigen Moment. Die lief allein und zum 1:0 aufs Tor zu – ein schöner Treffer, herausgespielt aus einem eigenen Einwurf auf der linken Seite. Auch in der Folge gelang es uns immer wieder gut, von der Mitte auf unsere Stürmer durchzustecken und so zu guten Chancen zu kommen. Erst schoss Helena nur knapp übers Tor, kurz drauf hat Leo mit ihrem linken Fuß etwas zu wenig Kraft, um den Ball sicher über die Linie bringen. Gleichzeitig stand unsere Abwehr wieder sicher und war immer der erste Anspielpartner für den Spielaufbau. Nach gut zwanzig Minuten ging die Ordnung in unserer Defensive kurz verloren und Fasangarten kam zu einigen Weitschüssen, die Lily sicher entschärfen konnte. Doch schon kurz danach fingen wir uns wieder und machten mehr und gefährlicheren Druck nach vorne. Erst hatte Laureen eine dreifach-Chance, dann traf Tatiana nur das Außennetz. Kurz vor der Pause konnten wir die knappe Führung ausbauen: Chiara brachte von der rechten Seite den Ball in den Sechszehner, Laureen schnappte sich diesen, umkurvte den Torhüter und schob aus spitzem Winkel ein – das Tor hatte sie sich verdient! Mit dem 2:0 ging es in die Halbzeitpause, in der Peter noch einiges verbessern wollte, obwohl er eigentlich zufrieden mit der Mannschaftsleistung war. Auch wenn die läuferische Leistung und auch der Spielwitz vorhanden war, sollten wir den Spielaufbau etwas ruhiger gestalten und Ball und Gegner laufen lassen, um selbst Kraft zu sparen.

In der zweiten Halbzeit passierte lange nichts Zählbares – zwar spielten wir uns weiter genug Chancen heraus, aber ein Tor wollte erst mal nicht mehr fallen. Laureens Schuss wurde abgewehrt, Chiara traf aus spitzem Winkel nur das rechte Außennetz. Gleichzeitig wurden die Abstände in der Abwehr zu groß, sodass Fasangarten zu einigen Chancen und Ecken kam. Doch wirklich gefährlich wurde es nur einmal. Erst in der 85. Minute war es erneut Laureen, dieses Mal auf Vorarbeit von Sandra, die den Ball über die Linie brachte – 3:0 und Laureens hochverdientes zweites Tor! Kurz vor Abpfiff setzte sich Chiara durch und behielt den Ball auch zurecht, denn nach einem langen Schlusssprint brachte sie den Ball noch zum 4:0 Endstand im Tor unter. Ein verdienter Sieg zum Start in die Rückrunde der zweiten Mannschaft und einen Kuchen für die Abwehr, da wir wieder zu null spielen konnten. Eine starke Mannschaftsleistung, die wir in den nächsten Wochen noch verbessern wollen, den Trainern sind da anscheinend so einige Punkte aufgefallen…

Es begannen: Lilly, Theresa, Yvonne, Babsi, Kathi, Toni E., Verena, Helena, Leo, Chiara (2), Sandra
Eingewechselt wurden: Alexa, Diellza, Tatiana, Chrissi, Laureen (2)