I: Unentschieden im Spitzenspiel

25. Oktober 2020

So, 25.10.20 ESV I – TSV Turnerbund 2:2 (1:1)

Wir konnten erst mit einer Halbzeit Verspätung beginnen, da es Probleme mit der Anwesenheit eines Schiedsrichters gab. Nachdem das geklärt werden konnte und wir uns ein zweites Mal aufgewärmt hatten, konnte das Spiel beginnen. Wir starteten gut, schon nach fünf Minuten hatte Meli die erste Schusschance. Doch auch die Gegner starteten gleich mit einem Lattentreffer, und das weitere Spiel sollte ähnlich abwechslungsreich weiter gehen. In der zehnten Minute gerieten wir dann in Rückstand: Die starke Stürmerin von Turnerbund traf zum 0:1. Doch wir ließen nicht nach, einen Freistoß von Meli erwischte Mona nur knapp nicht, auch Laureen Schuss aus der Drehung konnte noch entschärft werden. Unsere Abwehr musste weiter hellwach bleiben, stand aber gut und ließ nur wenig gefährliche Chancen zu. Nach einer halben Stunde lief Laureen auf der Außenbahn durch, legte auf Mona quer, die den Ball aber nicht richtig erwischte, und so blieb es vorerst beim Rückstand. Doch wir blieben dran. In der 34. Minute kam uns ein Freistoß direkt am Sechszehner entgegen, der jedoch noch knapp am Pfosten vorbei ging. Eine Minute später steckte erst Lorena auf Mona und die dann auf Lucia durch, die zum verdienten Ausgleich traf.

Damit ging es in die Halbzeit, in der Franz uns zu saubereren Pässen aufforderte. Eine hohe Kampfbereitschaft der Gegner und ein schwieriger Spielaufbau erschwerten uns heute das Spiel. In der zweiten Hälfte verloren wir zu Beginn etwas den Zugriff und Turnerbund kam zu mehreren Chancen, die jedoch zu unserem Glück nicht verwandelt werden konnten. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff kombinierten wir uns endlich mal schön von hinten raus, der Abnehmer war erneut Lucia, die uns in Führung brachte. In der Folge war das Spiel von einigen Nickligkeiten, vielen Bällen im Mittelfeld, starker Abwehrarbeit unsererseits und einigen Freistößen geprägt, echte Torchancen entstanden nur selten. Sowohl unsere Freistöße als auch die von Turnerbund landete meist in den Armen der Torhüter, weitere Chancen von uns gingen knapp am Tor vorbei. In der 88. Minute kam Turnerbund noch zu einem letzten Freistoß, der sich leider noch ins Tor senkte. Die letzten zwei Minuten brachten wir dann in Unterzahl über die Bühne und so blieb es beim Unentschieden. Da auch unsere Verfolger aus Bogenhausen unentschieden spielten, bleibt es für uns beim aktuellen Stand von 5 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Das bestätigt uns, weiter von Spiel zu Spiel zu denken und den Fokus auf die nächste Aufgabe zu legen.

Insgesamt haben wir heute eine starke Mannschaftsleistung gezeigt, uns gegenseitig geholfen und füreinander gekämpft. Auch auf solche Spiele können wir stolz sein und darauf aufbauen.

Es begannen: Alex, Lilly, Maddi, Babsi, Helena, Charly, Meli, Verena, Michi, Mona, Laureen
Eingewechselt wurden: Lucia (2), Toni S., Yvonne, Lorena, Lisa