Zweites Spiel – zweiter Sieg mit dem Kleinfeld

23. September 2018

SpVgg Höhenkirchen – (SG) Ph. Schleißheim/ESV Freimann
Endstand 1:2

Unser zweites Spiel in Höhenkirchen starteten wir mit Wiebke im Tor, davor Miri O., Anita (danke fürs Helfen!!) und Anna, Emma, Marlena, Folke im Mittelfeld und Michi und Tatjana im Sturm. Als Auswechselspielerinnen standen Maja, Lucia und Verena zur Verfügung.
Gegen junge, hoch motivierte und technische starke Gegnerinnen taten wir uns zu Beginn schwer, es fehlte etwas an Ordnung im Mittelfeld, sodass kein Spielfluss zustande kam. Trotzdem erarbeiteten wir uns einige Torchancen. Nach einer Viertelstunde wechselte Franz das erste Mal, Lucia kam für Michi und Verena für Folke, alle vier spielten heute, ebenso wie Emma, das zweite Mal. Gleichzeitig stellte Franz das Mittelfeld etwas um, danach klappte der Spielaufbau besser. Leider gerieten wir in der 28. Minute etwas unglücklich in Rückstand. Danach erspielten wir uns einige gute Chancen, und kurz vor der Pause konnten wir durch Maja, die kurz vorher für Marlena kam, verdient ausgleichen.
Nach der Pause ließen wir hinten, wie schon in der ersten Hälfte, wenig zu, spielten uns vorne aber bessere Chancen heraus, sodass der Führungstreffer nur eine Frage der Zeit war. Auch weil die Gegnerinnen etwas müde wurden, gelang Lucia in der 70. Minute der inzwischen verdiente Führungstreffer zum 2:1 Endstand. Damit gelang uns diesen Sonntag die perfekte Punkteausbeute mit zwei Spielen aus zwei Siegen.